Bergab-Wanderschuh

Schonendes Bergab gehen dank der Schuhinnovation

Erfindung

Bergabwanderschuh

Der innovative Bergab-Wanderschuh vereinfacht durch seine Ausbuchtung an der Sohle das abwärts Gehen und sorgt damit für einen schonenderen Abstieg.

Mit dieser Erfindung werden die Knie- & Gelenkschmerzen, welche häufig beim bergab gehen auftreten, effektiv verhindert. Durch die horizontalere Auftrittsfläche der innovativen Sohle werden die Knie weniger belastet. Auch den Muskelkater nach dem Wandervergnügen kann der Schuh minimieren.

Die Innovative Sohle

In der Sohle sind auf Höhe des Fußballens kleine Sprungfedern integriert. Diese werden mit einer stabilen Platte innerhalb der Sohle fixiert.

Durch das Betätigen einer Schnalle werden diese gelöst und die flexible Latexsohle dehnt sich aus. Ein zusätzliches Kissen entsteht, welches den Fuß beim Bergabgehen entlastet.

Egal welche Neigung man bergab geht, die Feder-Unterstützung reicht bis hin zum Abrollen über die Zehen und garantiert eine schonende Knie-Gelenk-Belastung.

Das Kann die Erfindung

Vorteile

weniger
Belastung

Beim Bergabgehen im steilen Gelände werden die Kniegelenke dank der Erfindung wesentlich weniger belastet. 

Der Schuh sorgt für eine flachere Auftrittebene und federt die Bewegung deutlich ab, um den Druck des Körpergewichts zu minimieren.

Stärken-verstellbar

Die Federn sind stärkenverstellbar und werden durch den Druck des eigenen Körpergewichts rückgestellt.

Die Federung befindet sich im Sohlenteil direkt unter dem Fussballen und sorgt so für einen waagerechteren Schritt auch im Gelände.

Breite Zielgruppe

Jeder Freizeit-Wanderer kann von der Erfindung profitieren. 

Die Erfindung ist aber auch für eingeschränkte Fußgänger geeignet, um ihnen ideale Unterstützung beim Bergabgehen zu gewährleisten.

Einfache Anwendung

Durch das Betätigen der Schnalle wird die Ausbuchtung der Schuhe aktiviert und das Bergabgehen gestaltet sich wesentlich komfortabler.

Anwendung

So funktioniert der 

Bergab-Wanderschuh

Der Bergab-Wanderschuh sorgt für ein angenehmeres Wandererlebnis und vereinfacht den Abstieg durch die Federung enorm.

Bild 1

Bergauf ist die Schnalle geschlossen & die Federn werden gehalten.

Bild 2

Oben angekommen kann man ganz einfach die Schnalle öffnen.

Bild 3

Beim Bergab gehen sind die Federn dann ausgedehnt und geben bei Druck leicht nach.

Bild 4

Durch festen Druck von oben (aufsteigen) ziehen sich die Federn zusammen & man kann die Schnalle schließen.

3D Visualisierung

Bilder

Schutzrecht

Patent

Schutzrecht: DE Patentanmeldung

Amtliches Aktenzeichen: 10 2020 125 146.7

Anmeldedatum: 25.09.2020

Hauptschutzanspruch: Bei einem Schuh (1) mit einer Sohle (2) ist zur Vereinfachung des Bergabgehens an der Unterseite (3) der Sohle (2) eine Ausbuchtung (5) erzeugbar.

Bezugszeichen: Schuh (1), Sohle (2), Unterseite (3), Untergrund (4), Ausbuchtung (5), Feder (6), Abdeckplatte (7), Rastmechanismus (8), Betätigungselement (9), Absatz (10), Ballenbereich (11), elastisches Material (12), Rastzunge (13), Rastnase (14), Rastschieber (15), Bein (16), Hand (17); Doppelpfeil (R), Pfeil (B)

Sind Sie Neugierig auf diese Erfindung geworden?

Haben Sie Noch Fragen?

Gerne stellen wir Ihnen zusätzliches Informationsmaterial zur Verfügung oder klären offene Fragen mit dem Erfinder für Sie. Kontaktieren Sie uns einfach und wir unterstützen Sie gerne.

KONTAKTIEREN SIE DIE ERFINDERBERATUNG

JMW INNOVATION GMBH

Die jmw Innovation GmbH beschäftigt sich seit über 20 Jahren an zwei Standorten (Salzburg/ Berlin) erfolgreich mit der Umsetzung und Vermarktung von Ideen. Durch unser langjähriges Networking, unsere Leidenschaft für Neues und durch unsere erfahrenen Mitarbeiter sind wir heute DIE erste Anlaufstelle für neue Ideen im deutschsprachigen Raum.




Terms & Conditions
AGB
Data Protection
Imprint
Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen sozialer Medien anzubieten und unseren Traffic zu analysieren. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Einstellungen ändern Alle akzeptieren
Cookies